Altengammer Freundschaftsbuch


 

„Woran du dein Herz hängst, das ist dein Gott.“ (Martin Luther)

 

Die Idee

Zur Jahrtausendwende hat unser Dorf die „Altengammer Bibel“ erschaffen. Dieses gemeinsame Projekt hat gezeigt, was alles möglich ist, wenn sich viele beteiligen. Noch immer kann man die Bibel mit den individuell gestalteten Seiten in unserer Kirche bewundern. Dieses Jahr jährt sich die Reformation zum fünfhundertsten Mal und vor diesem Hintergrund kam die Idee auf, ein neues Projekt zu starten. Es soll ein Freundschaftsbuch entstehen, das Antworten und Gedanken vieler Menschen aus unserer Gemeinde für die Nachwelt  festhält. Vielleicht fragen Sie sich: Warum überhaupt ein solches Projekt?
Nun, es gibt die Möglichkeit innezuhalten, nachzudenken darüber, was einem wichtig ist und die eigenen Gedanken für andere festzuhalten. Wie in einem echten  Freundschaftsbuch haben wir Fragen aufgeschrieben und auf speziellem Papier drucken lassen. Die Seite wartet nun darauf, von Ihnen mit Leben gefüllt zu werden. Den  Fragebogen und lichtfeste Stifte erhalten Sie von der Kirchengemeinde.
Alle dürfen mitmachen, Altengammer, Ehemalige, Freunde unserer Kirchengemeinde, alt und jung: Wir sind gespannt auf die damit verbundene Vielfalt.
Am ersten Novemberwochenende wollen wir das entstandene Freundschaftsbuch vorstellen, und es wird die Möglichkeit geben, eine Kopie zu erhalten.

 

Und so einfach funktioniert es

 

Das Zubehör:

werden Ihnen kostenlos vom Gemeinde- und Gottestdienstausschuss zur Verfügung gestellt.

 

Der Inhalt:

Sie können zu den folgenden Punkten antworten:

 

Das Foto:

Bitte lächeln... in unserem Gemeindehaus werden Sie von Tobias Gätke ins rechte Licht gerückt. Dafür gibt es folgende Fototermine:

ACHTUNG NEUE TERMINE:

 

Ihr Kontakt:

Alle Interessierten wenden sich bitte an:

und auch die Mitglieder des Kirchengemeinderates und das Kirchenbüro stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Eine genaue Anleitung steht Ihnen hier zum Herunterladen bereit.

Natürlich würden wir uns über eine kleine Spende freuen, um die entstandenen Kosten (für Buchseite, Probeseite, Stift und Fotoabzug) in Höhe von 2,50 Euro zu decken. Wir freuen uns über viele Unterstützer und eine rege Beteiligung!

Überlegst Du noch, oder schreibst Du schon?