Rückblick

OpenAir Gottesdienst in Altengamme

Der diesjährige OpenAir- oder auch Elbgottesdienst fand am 19. August bei uns in Altengamme statt. Bei besten Wetter hielt unsere stellvertretene Pastorin Martina Mayer-Köhn eine mitreißende Predigt. Der Posaunenchor untermalte die Feier mit wunderbaren Klängen während unsere Kinder ein extra Kichenprogramm genossen. Im Anschluss an den Gottesdienst fand der leckere Kuchen unserer Schüler der 4. Grundschulklasse reißenden Absatz. Wir bedanken uns bei allen Helfern in der Vorbereitung, während des Gottesdienstes und danach für ihre tatkräftige Unterstützung!!

 

Laway & La KejoCa in Altengamme

Laway & La KejoCa war zum wiederholten Male in Altengamme und es war zum wiederholten Male ein voller Erfolg. Ungefähr 100 Besucher freuten sich über das Konzert der fünf Musiker, die alle zwischen zwei bis sieben Instrumente spielten und die Kirche mit vollem Klang erfüllten und das "Unplugged". Es wurde in Plattdeutsch (friesich) in Hochdeutsch, Englisch und anderen Sprachen gesungen, in einer Mischung aus Folklore und Klassik, von Balladen bis Folktanzmusik. Familie Lux sorgt jedes Jahr für ein neues Treffen mit dem Friesenvolk in unserer Gemeinde, bewirtet die Musiker wie auch die Besucher. Und so geht es fast schon familiär zu, wenn sie Singen und Spielen und uns durch kurzweilige Erläuterungen auf humorvolle Weise ansprechen und uns unter die Haut gehen. Vielen Dank Familie Lux für das Engagement und ein Applaus für die Musiker.

 

Stegelfete

Vierunddreißig Kinder folgten der Einladung zur ersten Stegelfete im April. Bei strömendem Regen rückten alle in der Teestuben-Sitzecke ganz eng zusammen, um gemeinsam zu singen und der Auferstehungserzählung und einer Mausefamiliengeschichte zu lauschen. Das erste Spiel fand noch im Gemeindehaus statt (Reise nach Jerusalem), aber dann zog es uns nach draußen, obwohl der Regen im Verlauf des Nachmittags immer stärker wurde. Die fünf Jugendgruppenleiter* innen (herzliches Dankeschön an Jasper, Bo, Anna, Janne, Emma sowie an Lenni!) hatten sowohl die Spiele als auch das Stockbrotbacken souverän im Griff, während ich mit Grillvorbereitungen beschäftigt war. Herrlich anzusehen, wie eifrig sich die Kinder bei „Weiße Ritter – schwarze Ritter“ ins Zeug legten. Ein altes Rolf-Zuckowski-Lied drängte sich mir geradezu auf:
„Es gibt noch echte Kinder, die auch im Regen spielen! Und die sich, wenn sie schmutzig sind, erst richtig glücklich fühlen.“ Ja, ich war sehr stolz auf unsere Altengammer Kinder!
Die nächste Stegelfete findet – hoffentlich bei Sonnenschein – am 18. August im Gemeindehausgarten statt. Alle Kinder zwischen sieben und 13 Jahren sind ganz herzlich willkommen! Anmeldungen über die Email-Adresse manuela.kenter@hotmail.de würden sehr bei der Organisation der Veranstaltung helfen. (Bericht: Martin Sieveking)

 

 

Weltgebetstag 2018 Suriname

Der diesjährige Weltgebetstag hatte das Thema Suriname. Die Schüler unserer Grundschule bestaunten die vielfältige Flora und Fauna des südamerikanischen Landes, die ihnen im Gottesdienst mit Bildern und Geschichten vorgestellt wurden. Außerdem stellten einige von ihnen selbst die vielen verschiedenen Menschen des Landes vor, die ursprünglich aus Afrika, Java, China und Indien stammen. Im Gemeindehaus gestalteten die Kinder später eigene Schmetterlinge nach Vorlagen von Maria Sibyilla Merian, die bereits um 1700 die Metamorphose von Insekten in Suriname mit einmalig schönen Kupferstichen verewigte. Herzlichen Dank allen Helfern für diesen wunderbaren Weltgebetstag in Altengamme! Many Greetings to all our friends in Suriname! We wish you all the best for the future and hope to see you soon again! Peace and love for all of you!!

 

Kneipengottesdienst im Norddeutschen Haus in Altengamme

Der fast schon traditionelle Kneipengottesdienst fand am 07. Januar im Norddeutschen Haus statt. Der Pastor predigte besonders schön zu der Jahreslosung "Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." Die Altonaer Jazz Band spielte bekannte, amerikanische Kirchenlieder zu denen begeistert mitgesungen und applaudiert wurde. Herzlichen Dank unserem Gastgeber, dem Norddeutschen Haus und allen Mitwirkenden für diesen entspannten Kneipengottesdienst und dem anschließenden Frühschoppen.

 

Ökumenischer Gottesdienst zum Nikolaustag

Der traditionelle, ökumenische Gottesdienst zum Nikolaustag fand am 06. Dezember zusammen mit der römisch-katholischen Kirchengemeinde St. Marien aus Bergedorf in unserer Kirche statt. Der Bischof Nikolaus, Namensgeber der St. Nicolai Kirche, führte uns auch in diesem Jahr wieder zusammen. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es Gelegenheit bei Brot und Wein ins Gespräch zu kommen. Herzlichen Dank allen Helfern für diesen gemeinsamen Abend!

 

Stallgottesdienst im Reitstall Kröger

Heute, am 03. Dezember fand unser mittlerweile traditioneller Stallgottesdienst im Reitstall Kröger statt. Der Kinderchor sang, die Konfirmanden präsentierten eine Wortkollage und alle stimmten gemeinsam Weihnachtslieder an. Danach gab es jede Menge Pferde zum streicheln, ein reiches Buffet mit Kuchen, Quiche und Kaffee. Wir bedanken uns sehr herzlich für die Gastfreundschaft bei Familie Kröger und bei allen Helfern, die diesen wunderbaren Gottesdienst ermöglicht haben! So schön kann der Advent gerne beginnen!

 

Von wegen keine Äpfel!

In einer perfekten Schönwetterlücke fand in diesem Jahr am 28. September das traditionelle Apfelfest nach dem Erntedank-Familiengottesdienst statt. Trotz der schlechten Apfelernte gab es genügend Saft, Flammkuchen, Apfelmus und Apfelkuchen für alle! Die zahlreichen Gäste probierten den besten Apfelsaft der Welt, der sogar selbst gepresst werden konnte. Neben den vielen Spielen für Kinder rund um den Apfel boten unsere Freunde aus Geesthacht wieder ihren köstlichsten Apfelpflammkuchen an, der reißenden Absatz fand. Der Pastor spielte wieder bekannte Lieder auf der Drehorgel zur Freude aller. Allen Helfern, vor allem den Mitgliedern des Gemeinde- und Gottesdienstausschusses, tausend Dank für dieses tolle Fest!

 

Familiengottesdienst zur Erinnerung an den 1. und 5. Tauftag mit Kinderchor

Am Ostermontag fand ein sehr gut besuchter Familiengottesdienst in unserer Kirche statt. Wir gedachten den Taufen unserer Täuflinge von vor 5 und 1 Jahr. Sie zündeten Ihre Taufkerzen an der großen Osterkerze an und wurden noch einmal gesegnet. Danach konnten alle Kinder im Gemeindegarten Ostereier suchen und finden. Eine Initiative von Kindergarteneltern verkaufte Kaffee und Kuchen, dessen Erlös dem Gedenkort für Stillgeburten zugute kommt. Der Kaffee und Kuchen fand reißenden Absatz und große Zustimmung unter den Teilnehmern. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern für diese schönen Stunden und für die super Aktion der Kindergarteneltern! Frohe Ostern!

 

Einweihung unseres neuen Gedenkortes für Stillgeburten

Nach dem österlichen Festgottesdienst mit Taufen und Abendmahl fand heute die Einweihung unseres neuen Gedenkortes für Stillgeburten statt. Den zentrale Blickang am Gedenkort bildet ein Kunstwerk des Künstlers Ulrich Lindow, der bereits in unserem Projekt "Artist in parish" mitwirkte. Der Ort bietet neben dem Verweilen in Trauer um stillgeborene Kinder, die Möglichkeit zur Ruhestätte für Kinder, die nicht in einem Familiengrab beigesetzt werden.