Zeltlager 2018

Zeltlager 2018 - Samstag, 7. Juli bis Samstag, 21. Juli

Groß Wittfeitzen liegt im Wendland zwischen Lüchow und Dannenberg. Dort zelten wir mitten im Wald auf einem großen Zeltplatz. Bist du zwischen 7 und 13  Jahre alt und hast Lust auf ein neues Abenteuer gemeinsam mit anderen Kindern aus verschiedenen Hamburger Kirchengemeinden in den Sommerferien? Wir schlafen in großen Zelten auf Strohbetten. In den modernen Dusch- und Waschräumen kommt auch die Hygiene nicht zu kurz. Außerdem verfügt der  Platz über eine Küche, in der unsere Küchencrew zu den Mahlzeiten immer frische, leckere Speisen zubereitet. Vielfältige sportliche Aktivitäten, wie das Schwimmen im (hoffentlich fertig renovierten) Waldschwimmbad, Theater, Bastelangebote, Schnitzeljagd und Partys lassen keine Wünsche offen. Bei der Stengelfete (Abendandacht) beschäftigen wir uns zudem mit Geschichten und Themen aus der Bibel.
Die Kosten betragen 350 Euro. Zuschüsse sind möglich.

 

Die Zeltlagertradition

Seit 1947 fahren Kinder ins Zeltlager. Was im Ursprung, kurz nach dem Krieg, als Möglichkeit für Kinder zur Erholung entwickelt wurde und auch immer mit der Arbeit am christlichen Glauben verbunden wurde, findet noch heute statt.

Das Zeltlager findet immer in den ersten beiden Sommerferienwochen statt. Die Anmeldung ist ab Januar möglich!

 

Zeltlager 2017

Ute Schmoldt-Ritter schrieb in der 101. CELSA einen Artikel über unser alljährliches Zeltlager in Groß-Wittfeitzen. Sie folgte einer Einladung und suchte Antwort auf folgende Fragen:

Welchen Anspruch und welche Ziele gibt es heute für das Zeltlager? Wie läuft eine Freizeit im Zeltlager 2017 ab?

Die Antworten auf diese Fragen findet Ihr hierin Ihrem Bericht!